• AKTUELL

Lesen bildet ungemein!

 

_____________________

Das Geräusch der Dinge, die beginnen

Greco, Evita

innerhalb von 24 Stunden versandfertig / abholbereit

Erscheinungsjahr : 2017

Meine beste Freundin

innerhalb von 24 Stunden versandfertig / abholbereit

Erscheinungsjahr : 2017

Der gefährlichste Ort der Welt

Johnson, Lindsey Lee

innerhalb von 24 Stunden versandfertig / abholbereit

Erscheinungsjahr : 2017

 

 

 

Wir sind Partner von

dem offenen Netzwerk der Bücherfreunde.

_____________________

Atlas der erfundenen Orte

Brooke-Hitching, Edward

innerhalb von 24 Stunden versandfertig / abholbereit

Erscheinungsjahr : 2017

Facebook & Co.

Wenn das Böse outgecourct wird

Origin - Woher kommen wir eigentlich?

frameborder="0" allowfullscreen>
Die Wege zur Erlösung sind zahlreich.
Verzeihen ist nicht der einzige.
Als der Milliardär und Zukunftsforscher Edmond Kirsch drei der bedeutendsten Religionsvertreter der Welt um ein Treffen bittet, sind die Kirchenmänner zunächst skeptisch. Was will ihnen der bekennende Atheist mitteilen? Was verbirgt sich hinter seiner "bahnbrechenden Entdeckung", das Relevanz für Millionen Gläubige auf diesem Planeten haben könnte? Nachdem die Geistlichen Kirschs Präsentation gesehen haben, verwandelt sich ihre Skepsis in blankes Entsetzen.
Die Furcht vor Kirschs Entdeckung ist begründet. Und sie ruft Gegner auf den Plan, denen jedes Mittel recht ist, ihre Bekanntmachung zu verhindern. Doch es gibt jemanden, der unter Einsatz des eigenen Lebens bereit ist, das Geheimnis zu lüften und der Welt die Augen zu öffnen: Robert Langdon, Symbolforscher aus Harvard, Lehrer Edmond Kirschs und stets im Zentrum der größten Verschwörungen.
ILLUMINATI, SAKRILEG, DAS VERLORENE SYMBOL und INFERNO - vier Welterfolge, die mit ORIGIN ihre spektakuläre Fortsetzung finden.
 
 

 

 

 

 

 

Intelligent und mitreißend

Ein angesehener Mann

Mukherjee, Abir

innerhalb von 24 Stunden versandfertig / abholbereit

Erscheinungsjahr : 2017

Kalkutta 1919 - Die Leiche eines hochrangigen britischen Verwaltungsangestellten liegt nicht da, wo sie hingehört, nämlich im Hinterhof eines Edelbordells in einem der dunkleren Bezirke im bengalischen Kalkutta. Dass dem Mann offensichtlich die Kehle durchgeschnitten worden ist, macht die Sache nicht weniger delikat, und Sam Wyndham, der erst seit Kurzem von Londoner Scotland Yard zur Imperial Police Force auf den Subkontinent gewechselt ist, hat seinen ersten Fall. Der Tod des Verwaltungsbeamten ist mysteriös: Der Tatort liegt in Black Town, wo nur Inder leben und ein „Weißer“ nichts zu suchen hat. Außerdem handelt es sich um einen engen politischen Berater des Lieutenant Governors, dem mächtigsten Mannes in ganz Bengalen. Sam Wyndham sucht mit seinem Assistenten, dem Inder Surrender-Not Banerjee, und seinem Kollegen Sergeant Digby in der subtropenfeuchten und mörderisch heißen Stadt nach Hinweisen. Hat der Mord politische Hintergründe? Geht es um ein Verbrechen um Leidenschaft oder schlicht um Geld und Macht? Während Wyndham ermittelt, kämpft er mit seinen eigenen Dämonen: Er hat in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs gedient und ist auch ein Jahr nach Kriegsende tief traumatisiert ? Whisky und Opium helfen ihm durch die trostlosen Nächte.

Abir Mukherjee ist mit „Ein angesehener Mann“ ein unterhaltsamer und spannender Krimi gelungen, der vor einer exotischen Kulisse spielt und der die gesellschaftlichen Verwerfungen innerhalb der britisch-indischen Kolonie und die politischen Wirren im Zuge der indischen Unabhängigkeitsbewegung im Jahr 1919 thematisiert, in dem es aber am Ende doch vor allem um Macht, Geld und ein bisschen Sex geht.

Mukherjees Schreibstil ist angenehm nüchtern und von echt britischem Humor, etwa wenn er die Methoden des britischen Geheimdienstes als „häufig abstoßend, unmoralisch und im schlimmsten Fall unbritisch“ nennt. Die Geplänkel zwischen Wyndham und seinem indischen Assistenten sowie eine Liebelei mit einer Halbinderin sind ebenso amüsant wie berührend, auch wenn dies alles den Hauch der Ausweglosigkeit umweht, denn Bestand haben kann die britische Kolonialgesellschaft natürlich nicht, und so ist es ja am Ende dann auch gekommen.

Lesetipp von Joachim Kinedt

 

Dark Matter - Der Zeitenläufer von Blake Crouch

Was wäre, wenn du dich anders entschieden hättest?

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Crouch, Blake

innerhalb von 24 Stunden versandfertig / abholbereit

Erscheinungsjahr : 2017

 

'Wenn es unendliche Welten gibt, wie finde ich dann die eine, die ausschließlich und ganz speziell die meine ist?' (S. 263)

Bist du glücklich?“ Das sind die letzten Worte, die Jason Dessen hört, bevor ihn ein maskierter Mann niederschlägt. Als er wieder zu sich kommt, begrüßt ihn ein Fremder mit den Worten: „Willkommen zurück, alter Freund.“ Denn Jason ist in der Tat zurückgekehrt – doch nicht in sein eigenes Leben, sondern in eines, das es hätte sein können. Und in diesem Leben hat er seine Frau nie geheiratet, sein Sohn wurde nie geboren. Und Jason ist kein einfacher College-Professor, sondern ein gefeierter Wissenschaftler. Doch ist diese Welt real? Oder ist es die vergangene Welt? Wer ist sein geheimnisvoller Entführer? Auf der Suche nach einer Antwort begibt Jason sich auf eine ebenso gefährliche wie atemberaubende Reise durch Zeit und Raum. Eine Reise, die ihn am Ende auch mit den dunklen Abgründen seiner eigenen Seele konfrontieren wird ? Es geht um nicht eingeschlagene Wege und verpasste Chancen, um Träume und Hoffnungen. 'Was wäre, wenn ? ?' - das hat sich wohl jeder von uns schon gefragt und sich eine andere Realität ausgemalt. Doch jede Entscheidung fordert ihren Preis, öffnet und schließt Türen. Was bedeutet Glück für einen selbst? Welches Leben möchte man wirklich führen? Zu welchen Opfern ist man bereit? Familie oder Karriere?
Meine Kenntnisse über Quantenmechanik oder Schrödingers Katzenexperiment halten sich zwar, wie bei den meisten von uns, sehr in Grenzen, aber der Autor erklärt die wissenschaftlichen Hintergründe so einfach, so unkompliziert und mit hilfreichen Vergleichen, dass auch Laien wie ich problemlos folgen können.
Das Ganze entpuppt sich schnell als rasanter Pageturner, bei dem das Kopfkino auf Hochtouren läuft. Viel Action, Dramatik und Gefühl; dazu interessante Schauplätze, überraschende Entwicklungen und so mancher Schockmoment - all das lässt die Spannung immer weiter ansteigen. Lassen Sie sich unbedingt auf dieses außergewöhnliche Leseabenteuer ein. Ein Buch welches lange nachhält.
Insgesamt kann ich daher 'Dark Matter. Der Zeitenläufer' uneingeschränkt empfehlen. Ein mitreißender und intelligenter Pageturner, der mir tolle Lesestunden bescherte.

Dark Matter – Der Zeitenläufer von Blake Crouch, Goldmann Paperback 16,-- €

Lesetipp von Joachim Kinedt

 

Wir sind Partner von

dem offenen Netzwerk der Bücherfreunde.

 

 

 
 

Die Hauptstadt

Menasse, Robert

innerhalb von 24 Stunden versandfertig / abholbereit

Erscheinungsjahr : 2017

Deutscher Buchpreis 2017

Robert Menasse

DieHauptstadt

In Brüssel laufen die Fäden zusammen - und ein Schwein durch die Straßen.

Fenia Xenopoulou, Beamtin in der Generaldirektion Kultur der Europäischen Kommission, steht vor einer schwierigen Aufgabe. Sie soll das Image der Kommission aufpolieren. Aber wie? Sie beauftragt den Referenten Martin Susman, eine Idee zu entwickeln. Die Idee nimmt Gestalt an - die Gestalt eines Gespensts aus der Geschichte, das für Unruhe in den EU-Institutionen sorgt. David de Vriend dämmert in einem Altenheim gegenüber dem Brüsseler Friedhof seinem Tod entgegen. Als Kind ist er von einem Deportationszug gesprungen, der seine Eltern in den Tod führte. Nun soll er bezeugen, was er im Begriff ist zu vergessen. Auch Kommissar Brunfaut steht vor einer schwierigen Aufgabe. Er muss aus politischen Gründen einen Mordfall auf sich beruhen lassen; "zu den Akten legen" wäre zu viel gesagt, denn die sind unauffindbar. Und Alois Erhart, Emeritus der Volkswirtschaft, soll in einem Think-Tank der Kommission vor den Denkbeauftragten aller Länder Worte sprechen, die seine letzten sein könnten.
In seinem neuen Roman spannt Robert Menasse einen weiten Bogen zwischen den Zeiten, den Nationen, dem Unausweichlichen und der Ironie des Schicksals, zwischen kleinlicher Bürokratie und großen Gefühlen.
Und was macht Brüssel? Es sucht einen Namen - für das Schwein, das durch die Straßen läuft. Und David de Vriend bekommt ein Begräbnis, das stillschweigend zum Begräbnis einer ganzen Epoche wird: der Epoche der Scham.

 

 

 

... lesen Sie hier, warum!

 

 

Wo es kein Brot gibt, gibt es keine Gesetze

Das Floß der Medusa

Franzobel

innerhalb von 24 Stunden versandfertig / abholbereit

Erscheinungsjahr : 2017

Wir alle brauchen - heute mehr denn je -

Wut ist ein Geschenk

Gandhi, Arun

innerhalb von 24 Stunden versandfertig / abholbereit

Erscheinungsjahr : 2017

Sprache und Religion, Musik und Geld, Liebe und Krieg

 

Die Anfänge von allem

Kaube, Jürgen

innerhalb von 24 Stunden versandfertig / abholbereit

Erscheinungsjahr : 2017

 

Nachts in der Buchhandlung

_____________________

 

Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal mit aktuellen Neuerscheinungen:

hier klicken...

 

_____________________

 

 

Der Newsletter der Residenz-Buchhandlung

Sind Sie an unseren Aktivitäten interessiert und möchten Sie über Neuerscheinungen, Buchbesprechungen und Sendetermine zu Literatur in Fernsehen und Radio informiert werden?

Dann abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

 

 

 

_____________________




FooterPaymentDisplay
Sicher & bequem bezahlen :
Rechnung PBIC Voucher
paypal
Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da!

 

Montag - Freitag 09.00 Uhr - 18.30 Uhr

 

Samstag            09.00 Uhr - 14.00 Uhr

 

Online IMMER

Wir sind schnell!

 

Bestellungen Mo-Fr bis 17:00 Uhr / Sa bis 13:30 Uhr können Sie am nächsten Werktag ab 9.00 Uhr selbst in der Buchhandlung abholen.

 

Bestellhotline: 06471 - 30024